Montag, 26. Januar 2009

Pompadour, der edle Nähbeutel....

Heute darf ich euch ein besonderes Stück zeigen.
Diesen Beutel habe ich gestern genäht und ich habe eine grosse Freude daran.

Auf dem zweiten Foto seht ihr das Innenleben aus 8 kleinen Seitenfächern.
Das Lob für die Anleitung geht dafür an Friederike, die mir erlaubt hat, hier einen Link auf ihre Seite zu setzen. Klickt euch da mal durch die Bilder auf der rechten Seite, hinter so manchem Bild verstecken sich noch mehr Anleitungen.
Liebe Friederike, herzlichen Dank für deinen schönen Blog und die vielen Ideen, die du mit uns teilst.
Das Nähen des Beutels hat sehr gut geklappt. Vor eine Herausforderung haben mich anfangs das Aufzeichnen des Schnittmusters gestellt. Es sind Kreise von 50 und 35 Zentimeter erforderlich. Das habe ich dann so gelöst: Ich habe nur Viertelkreise aufgezeichnet, indem ich von einer Ecke eines grossen Blattes (Zeitung) den halben Durchmesser abgemessen habe. Durch drehen des Massstabs bin ich so bis zur oberen Ecke weitergegangen und habe dabei alle paar Zentimeter einen Bleistiftpunkt gemacht. Verbindet man dann die Punkte, hat man einen Viertelkreis im gewünschten Radius.
Den Stoff habe ich dann ebenfalls geviertelt und alle Schichten gleichzeitig ausgeschnitten.
Eine weitere Veränderung habe ich vorgenommen, weil ich gestern kein dünnes Volumenvlies hatte. Damit der obere Rand und der Tunnelzug nicht zu voluminös werden, habe ich das dickere Vlies ebenfalls auf 35 cm zugeschnitten und in die Mitte der 50 cm Kreise gebügelt. Unten gibt das einen schönen Halt und oben gibt es schöne Falten.

Kommentare:

Little Sewsie hat gesagt…

...glaub mir, kreise oder viertelkreise herstellen wäre nicht meine einzige herausforderung bei diesem täschchen;-))
wie schön, bei den schönen stöffchen kommen echte frühlingsgefühle auf!
vg,
frl. sewsie

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Liebe little Sewsie, versuchs nur, mit der Anleitung ist es wirklich keine Hexerei und der tolle Effekt entsteht ganz einfach durch die Bänder.
Liebe Grüsse
Barbara

Lapplisor hat gesagt…

hihi ..ich hatte im letzten Jahr auch eine Anleitung davon in meinen Blog gesetzt und über 10 dieser Utensilien-Beutel so gerne verschenkt ...
nähe aber in die Mitte noch ein Hexagon-Nadelkissen mit ein, und hab auch Spitze gerne ringsum ...
sie sind ja so vielseitig einsezbar...und dein Beutel ist auch so toll geworden.
♥☼♥Barbara♥☼♥

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Liebe Lapplisor, ich habe mir deine Beutel angeschaut. Wunderschön mit diesen edlen Stoffen.
Liebe Grüsse
Barbara

Mumintroll hat gesagt…

Wunderschöner Beutel.
Deine Ideen sind einfach super!!

Lieber Gruss
Bettina

Fräulein Schick hat gesagt…

... hab ich schon mal erwähnt, dass mir Streber sehr suspekt sind?? ;0)

Ähm, schöne Grüße
Irene

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Liebes Fräulein Schick, ich lerne zur Zeit mit meinem 12 jährigen Sohn auf die Aufnahmeprüfung fürs Gymnasium und ich darf sagen, dass ich den Primarschulstoff perfekt beherrsche. Ausserdem bringt mein Beruf eine gewisse Affinität zu Zahlen mit sich. Ich bin also kein Streber, sondern ein Wunderkind.
(Grins)
Liebe Grüsse
Barbara

mamas kram hat gesagt…

Ui,ui,ui, das schaut sehr raffiniert-kompliziert, aber wunderschön frühlingshaft aus!
Liebe Grüsse
Doris

strickliese-kreativ hat gesagt…

Tolles Täschchen, und dabei soooo praktisch! Viele liebe Grüße von Inken

creatingcarla hat gesagt…

jöööö...uuuu schööööön!
richtig a feins säckli hesch do gnäht!
und so tolli stöffli kombiniart!
liabi grüassli, carla

Schönsinn hat gesagt…

Hallo Barbara,
Vielen Dank für Dein Lob! :-)
und ich muss es hier gleich zurück geben! Das Täschchen ist einfach klasse!
Ich habe schon immer nach einer Idee gesucht wie ich in meinem Schmuckkistchen mehr Übersicht bekomme.Und das Pompadour Beutelchen ist die perfekte Lösung!
Vielen Dank!
Ganz liebe Grüße,
Lena

die Plötzies hat gesagt…

Hallo Barbara,

ich kenne diese Blog aber die Tasche habe ich glatt übersehen.
Dank Dir ist mein "To Do Liste" wieder länger ;-)

Dein Stoffausfall ist toll!

Melanie

Friederike hat gesagt…

liebe Barbara,
so viel Lob - da werde ich ja rot!!
Ich danke dir für die lieben Worte, für's Link-Setzen, deine emails, deine Begeisterung und grüße dich ganz herzlich
Friederike

Helga hat gesagt…

Ich finde den Beutel so toll. Ich habe ihn schon bei Friederike bewundert und mir auch vorgenommen mal einen zu arbeiten.
L.G.
Helga

Eliane Z. hat gesagt…

mei, ist der goldig! hört sich zwar alles etwas nach geometrie bei fräulein engel an (die aber eher ein scheintoter bengel war), doch wahrscheinlich klappt das einfach "by doing" wunderbar, werde ich mir vormerken. gruß aus dem verhalten sonnigen südwest-irland! eliane

Wohnscheune hat gesagt…

Hej,
der muss unbedingt auf meine Projektliste...

glG Simone

barbaras countryhome hat gesagt…

Wow, sooooo ein wunderschöner Beutel. Ich bin platt!!!! Er gefällt mir wirklich wahnsinnig gut!!!!
Ganz liebe Grüße Barbara

SiMa hat gesagt…

Boah, der Beutel (darf frau sowas Schönes so betiteln?) ist WUNDERSCHÖN.

GLG Marion

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Der Beutel ist ja inen hochkompliziert! Respekt! Aber schön ist er auf alle Fälle geworden.
Schönen Gruß
Mara Zeitspieler

silvermoon hat gesagt…

Was für ein schöner und praktischer Beutel!!!
LG
Claudine

Alexandra hat gesagt…

Der Beutel ist wunderhübsch!
Wo hast Du denn den schönen Rosenstoff her?
Liebe Grüße aus München
alex.

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Liebe Alexandra, der Stoff ist von hier: http://www.cotton-color.com/
Liebe Grüsse
Barbara