Mittwoch, 6. Mai 2009

Mein freier Tag...


Heute habe ich seit langem den ersten ganz freien Tag. Sogar den Einkauf fürs Abendessen durfte ich delegieren. Darum habe ich auch schon gestern mein Nähprojekt vorbereitet, damit ich dann heute gleich loslegen konnte. Mir ist mal wieder richtig bewusst geworden, wie lange man an so einer Tasche sitzt. Natürlich habt ihr schon erkannt, dass es eine leicht veränderte Gretelies ist. Ich habe den Originalschnitt um 20% verkleinert und nicht die Mitte gekräuselt, sondern auf den Seiten 2 Falten gelegt. Obwohl das sehr viel schneller geht, habe ich für die ganze Tasche gut 4 Stunden gebraucht. Ich wollte es auch mal wieder richtig geniessen und nicht hetzen.

Auf der einen Seite seht ihr übrigens meinen tausendschönen Alpenschickpilz, auf der anderen Seite ist ein Doppelyoyo zu sehen.



Kommentare:

hannapurzel hat gesagt…

SUPERSCHÖN geworden!!!!!!!!
Ich bin begeistert!!!
GLG, Bella

Little Sewsie..! hat gesagt…

hey, die ist klasse geworden. über deine stoffe könnte ich glatt immer grinsen....punkte, karos...in allen farben.
mal in ruhe nähen und nicht hetzen, dass sollte ich mir mal zu herzen nehmen...
vg,
frl. sewsie

Vera hat gesagt…

Boar,ganz zauberhaft,schmelz.
GGLG Vera

babska hat gesagt…

Einfach wunderbar das Täschlein! So einen Yoyo wollte ich vor kurzem auch herstellen, ist aber völlig missglückt. Kennst du eine gute Anleitung dafür?

LG
Barbara

mamas kram hat gesagt…

Wieder einmal total schick geworden, deine Tasche! Der Doppel-Yoyo gefällt mir ganz besonders gut!
Liebe Grüsse
Doris

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

@babska, schau mal hier auf meinem Filztraum-Blog:http://www.filztraum.ch/2008/11/yoyo-1.html
Hier habe ich mal eine Anleitung geschrieben, allerdings mit der Schablone. Vielleicht hilft sie dir aber trotzdem weiter.
Liebe Grüsse
Barbara

babska hat gesagt…

Herzlichsten Dank für den Tipp mit der Schablone. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Und auch nicht, dass der äußerste Zipfel der Schweiz so ein tolles Stoffgeschäft beherbergt.

Lieber Gruß
Barbara

was eigenes hat gesagt…

Wunderschön ist die geworden. Ich mag es, wenn man von der Anleitung abweicht und diese ein bisschen abbändert!
Klasse!
LG Bine

Pfeilinchen... hat gesagt…

Und auch in natura....die Tasche ist traumhaft schön!

JoSa_li hat gesagt…

Die Tasche ist super geworden. Gefällt mit den aussen liegenden Falten gleich noch viel besser.
LG
Christine

die Plötzies hat gesagt…

Die Idee mit den seitlche Falten gefällt mir sehr! Passt gut zu Dir!!

LG, Melanie

Tausendschön hat gesagt…

...hab ich dir schon gesagt, wie sehr ich deine taschen und täschchen und alles liebe...dein mix ist einfach nur schön...herzensgrüsse und wünsche, silke

Adeline hat gesagt…

WOW!Die Tasche sieht herrlich aus!
Das möchte ich auch mal können...
seufz..

liebgrüß,Line

Frau Maus hat gesagt…

Ein fröhliches Hallo in die Schweiz, bin gerade zufällig hier girlandet... ähm, die Girlande war's, ja! Aber diese Tasche ist ja soooowas von herzschön, ehrlich. Ich wollte, ich hätte auch nur im Ansatz Talent für's Nähen... traumhaft schön, wirklich. Hast Du auch ein "Dawanda-Lädchen"?!

LIebe Grüße aus dem wolkigen Taunus von Frau Maus

Sabine hat gesagt…

Superschön, macht toll was her !!!

Liebe Grüße aus Österreich,
Sabine