Donnerstag, 16. April 2009

Filzbälle...

Um nicht völlig aus der Übung zu kommen, habe ich wieder einmal kleine Bälle gefilzt. Für den Kern umwickle ich jeweils eine handvoll weisse Wolle mit Fadenschlag. Danach wird die Farbe nass darübergefilzt. Die Verzierungen sind mit der Filznadel fixiert. Damit muss aber früh begonnen werden, da sie sonst nicht mehr richtig einfilzen. Dann muss der Ball gerollt werden (in der Hand, auf dem Tisch, auf einer Automatte...) bis er ganz fest ist. Man kann die Bälle auch ein paar Mal in der Waschmaschine mitlaufen lassen. Ich verpacke sie aber vorher in eine Socke, damit die Kleider nicht voller Wollhaare sind.

Kommentare:

Marion (SiMa) hat gesagt…

Wow, die sehen klasse aus !! Würden mir gerade mal so als Deko auf meiner Fensterbank sehr gut gefallen.

GLG Marion

ulli hat gesagt…

oh, total niedlich!
liebe grüße
ulli

mamas kram hat gesagt…

Sind die toll!
Meine Kinder filzen unheimlich gerne, das könnte ich eigentlich auch wieder mal mit ihnen machen.
Liebe Grüsse
Doris

lille stofhus hat gesagt…

Toll

Ich frage mich, wie Du das hinbekommst.
Es sieht so schwer aus. Ich glaube nähen liegt mir mehr.

LG Gela


Ich hab schon mal die Lieblingsstoffe versteckt, falls Du zum Stoffe sortieren kommst......