Samstag, 14. Mai 2011

Gebacken...



Heute habe ich gebacken und zwar nicht nur aus Zopfteig, auch aus Fimo. Die Anleitung dazu gab es vor einiger Zeit bei Mrs. de-elfjes. Dieser Blog ist für mich grosse Inspiration und aus Mails weiss ich, dass das auch umgekehrt der Fall ist.







Sehen die Brezl nicht lecker aus? Eine ist schon mal auf ein Yoyo genäht worden und heute war ich damit unterwegs in der Stadt.





Weil man die kleinen Dinger nicht essen kann, habe ich danach auch noch einen Zopfteig geknetet. Ok, ich gebs zu, dass hat die Maschine für mich gemacht, aber gezöpfelt hab ich dann wirklich selbst. Der Zopf ist das traditionelle Sonntagsgebäck der Schweizer und jedes zweite oder dritte Wochenende steht einer auch bei uns auf dem Frühstückstisch, meistens selbst gebacken und nur ganz selten gekauft. Viel Arbeit macht das nicht und wenn dann am Abend das Haus nach frischen Brot duftet und man ein Glas Weisswein einschenkt, kann das Wochenende beginnen....

Kommentare:

Atelier SUeSSstoff hat gesagt…

Jetzt weiss ich gar nicht, ob ich gerne in eine Brezel oder in den Zopf beissen möchte;-))
Auf alle Fälle sieht beides total lecker aus!!
GLG Sabine

Balla hat gesagt…

Sieht beides lecker aus! Mein Zopf ist grad noch im Ofen, mmhhhhh lecker.
Grüessli
Barbara

Zwergenwelt hat gesagt…

Mhhhmmm zopf, weißt du, liebe Barbara, das erinnert mich so an meine Oma, die hat auch jede Woche einen großen Hefezopf mit Rosinen gebacken und der Geruch des warmen Zopfes steht mir gerade in der Nase, dazu hat sie Butter und selbst gemachte Erdbeermarmelade serviert, kannst du es dir vorstellen?
Köstlich sag ich dir!

Deine Brezen sind obersüß, die Idee am Yoyo ist klasse!!Hab einen schönen Sonntag, ganz liebe Grüße, cornelia

Kerstin hat gesagt…

Was für eine schöne Idee, ein mit einer Brezel verziehrtes Yoyo♥

LG und nicht wieder löschen ;o)
Kerstin

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Sowohl Zopf als auch Brezel sehen sehr lecker aus!!! Ich liebe Hefezopf und in den Herbst- und Wintermonaten backe ich jedes Wochenende einen, mal mit Zucker-Zimt bestreuung, mal mit Anis, mal mit Rosinen, mal mit Zitronenguß oder einfach ohna alles.
Die Kinder sind richtig enttäuscht, wenn es mal keinen gibt... und den gekauften schmecken sie sofort...:-))
LG von Angela

Aus Freude am Machen hat gesagt…

mmmhhh....sehen beide zum Anbeissen aus! Zeigt wie schnell man doch mit wenig Aufwand und viel Liebe feine schöne Sachen machen kann, danke.
Herzlichst Franziska

katja hat gesagt…

ich hab grad auch gebacken für heute abend (kinderparty) und nun schau ich schnell bei dir rein und würd am liebsten gleich nochmal losbacken!!! die brezeln sehen soooo lecker aus!! und der zopf natürlich auch. nun grüble ich aber schweeeeeer nach: isst man zopf mit tabaco?? sollte ich das wirklich mal ausprobieren???? ab morgen kehrt bei uns ruhe ein und dann freu ich mich auf mehr zeit zum stöbern und selbst was machen :-)

glg
katja

Simone ... hat gesagt…

also die Brezel sehen so richtig zum "reinbeissen" aus (und ne Cola dazu) !!!!

lg

Marion (SiMa) hat gesagt…

... bekomm jetzt richtig Appetit auf den Zopf ;-)

♥-liche Grüsse
Marion

KITSCH deluxe hat gesagt…

so ein BrezenBUTTON brauch ich noch zum WiesenGLÜCK :-)

sehr schön.... und dein Zopf duftet bis hierher

liebe Grüße
Iris

Killefitt und Kinkerlitzchen hat gesagt…

Hmmmmm, sieht das gut aus. Die essbaren ebenso wie die dekorativen Backwerke.
Ganz liebe Grüße
Petra

Anita Camilla hat gesagt…

I do like your creations! Have a nice day, Anita Camilla

Paulina hat gesagt…

Liebe Barbara,
solche MIni-brezeln habe ich auch schon mal gezaubert, ich mag sie auch zu gerne ;o)!
Aber an einen Hefezopf habe ich mich noch nier ran getraut obwohl ich ihn mit Butter auch seeehr liebe ;o)!
Einen wundervollen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

Tausendschön hat gesagt…

hmmmmmmm...so lecker können nur wahre GROSSSTADT-HEIDIS backen :-)))
ich HERZ dich
knutsch
silke :-)

Mrs. de-elfjes hat gesagt…

Liebste Barbara,
wie immer wenn ich deinen Blog lese, grinse ich ur so in mich hinein.
Ich glaube wir beide sind über etliche Ecken miteinander verwandt, denn auch ich habe solche Brezlanstecker mit YoYos gemacht, ohne deine gesehen zu haben.

Ich glaube ich muss wirklich mal auf den Stoffmarkt in Freiburg den du manchmal besuchst, dann können wir uns mal kreativ austauschen und nicht nur per Telepathie das gleiche machen,

Sonnige Grüße sendet dir Laura