Dienstag, 28. Februar 2012

Reduzierung auf das Wesentliche...


Unsere Reiseschreibmaschine aus dem letzten Jahrhundert ist eigentlich nur Deko, aber weil sie tatsächlich noch funktioniert, muss sie doch hin und wieder mal benutzt werden. Am Wochenende habe ich mir darum neue Visitenkarten gemacht. Mit den Tapes von hier sieht das doch auch wieder richtig zeitgemäss aus...


Natürlich kann man sich die Schrift auch auf dem Computer machen. Unsere Finger sind die alte Schreibmaschinentastatur einfach nicht mehr gewöhnt. Wisst ihr noch wie weh es tut, wenn der kleine Finger zwischen die einzelnen Tasten rutscht?



Kommentare:

Baumhausfee hat gesagt…

Ui! Das Maschinchen ist ja zum KÜSSEN! Und klar könnte man die Courier auf dem PC auswählen, aber Deine Version hat viel mehr Klasse.
Herzlichst
die Baumhausfee

ratfashion hat gesagt…

Was für eine schöne Idee. :)

Casa del cuore hat gesagt…

Ich bin da ganz einer Meinung mit der lieben Fee ;-)!!!
Ein Prachtexemplar dass unbedingt gebraucht werden sollte. Deine Visitenkarten sind absolut genial!!!

Herzlichst
Mela

lealu hat gesagt…

Autsch ja das tut weh! Das weiss sogar ich noch!
Supisupi chic deine Visitenkarten und die Schreibmaschine ist ein Schmuckstück!
LG, lealu

surpresa hat gesagt…

und wie vie Kraft es gekostet hat auf die Tastatur einzudreschen. Bei einem PC hast Du aber nicht die Prägung das mach das ganze schon einmalig

LG Dane

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Wie wunderbar, dass diese schöne Maschine noch funktionier! Tolle Karten hast Du gemacht!
Grüße von
Mara Zeitspieler

KleinesLieschen hat gesagt…

Hey, das ist ja auch ne schöne Idee! So ein Maschinchen haben wir auch noch im Wohnzimmer auf! dem Schrank stehen ;o)...aber ich schreib dann inzwischen doch auch lieber mit dem PC asdfjklö... ;o)...

LG, Andrea

marion (SiMa) hat gesagt…

... das hübsche maschinchen macht wunderschöne visitenkarten !

viele ♥-liche grüsse
marion

frau güfeli hat gesagt…

Deine Visitenkarten haben einfach Stil. Gefällt mir sehr. Und ja, ich weiss sehr gut wie das tut mit dem kleinen Finger. Habe auch noch auf einer mechanischen schreiben gelernt;). Huch, das darf man ja gar nicht sagen;). Und die Schreibmaschine ist einfach Zucker. Hab auch noch so ein Teil als Deko rumstehen, die noch funktioniert. Ich liebe sie:)
Liebi Grüessli
Moni

Mary Blue hat gesagt…

Uh ja, ich weiss wie weh es tut, als ich es gelesen habe haben sich direkt meine Nackenhärchen aufgestellt, meine Eltern hatten früher auch so ein Exemplar. Die Visitenkarten sehen aber sehr hübsch aus! LG

katja hat gesagt…

mein linker kleiner finger blieb fast immer zwischen dem a, s und y stecken und das tat sooooooooooo weh!!! und ich hab sicher immer dann einen fehler gemacht wenn kohlepapier zwischen zwei blättern war - grrrrrrrrrrr!!!!

die kärtli sehen wirklich wunderschön aus und JA, das karo-band gibt dann och den rest :-))

glg
katja

magda hat gesagt…

Danke für den Link, ich hab gerade gut mein Geld investiert und habe ganz viel chläbi bestellt;-)
Einen guten Abend.
herzlich
tamina

magda hat gesagt…

Danke für den Link, ich hab gerade gut mein Geld investiert und habe ganz viel chläbi bestellt;-)
Einen guten Abend.
herzlich
tamina

Stoff-Elfchen hat gesagt…

Mit der schönen alten Schreibmaschine sieht es wirklich viiiiiiiel schöner, persönlicher aus! Und trainiert unser PC-verwöhnten Finger-Muskeln...

Sag' mal: Womit stanzt du die Kärtchen aus (insbesondere die oben rechts in deinem Blog-Foto; hellblau mit weißen Punkten)???

Ich suche solche Stanzer schon sooo lange und habe bisher keine gefunden. Die waren alle so winzig und nur langweilig quadratisch...

Schöne Sachen machst du!! Weiter so!!

Ganz liebe Grüße aus dem "hohen Norden",
Elfchen