Donnerstag, 20. Juni 2013

Fertig...


Hurra, meine Häkeldecke ist fertig und dank der grossen Quadrate hat es gar nicht so lange gedauert. Ich habe Karisma von Drops verwendet und für jedes der 14 farbigen Quadrate einen ganzen Knäuel gebraucht.   Dazu kamen noch 8 Knäuel in Naturweiss.  Total also 22 Knäuel. Die Quadrate sind 40 Stäbchen breit und 21 Reihen hoch. Als Grundlage verwendete ich diese Anleitung von Dottie Angel. Mit gefällt die Farbkomposition sehr gut. Sie wirkt hauptsächlich dadurch, dass die weissen Quadrate diagonal angeordnet sind. Das bringt Ruhe in das Stück, obwohl es eigentlich sehr bunt ist.

Kommentare:

Ladina hat gesagt…

Wowww, die ist toll geworden, die Decke! Das Schöne an den Quadraten ist, dass man die Häkelarbeit überall mitnehmen kann und auch nicht allzuviel zählen muss. Das ist ja mit der Nähmaschine immer so eine Sache... ;-)

Herzliche Grüsse
Ladina

Annerose hat gesagt…

Schön sieht das aus, und richtig gut geworden mit den verschiedenen Farben, klasse.
Liebe Grüße Annerose

PUNKt hat gesagt…

...mensch, da hast du aber gearbeitet sieht super "schick" aus...

LG Pünktchen Punkt

lealu hat gesagt…

Die isch würkli meeeeega schön worde!

Lee-Ann hat gesagt…

mensch meier bist du schnell...und dann noch sooooo schön!!! gel die karisma ist genial für so eine decke...ich häkle mal weiter!!!
liebs grüessli lee-ann

angorafrosch hat gesagt…

uella... da hat sich die arbeit aber gelohnt! gefällt mir also sehr gut, das deckchen.
liebergruss
miriam

SchönBlümchen hat gesagt…

Wunderschön die Decke! Schaut nach sehr viel Arbeit aus..aber hat sich gelohnt.
Schöne Grüße
Sarah

hexhex-design hat gesagt…

Die Decke ist wunderschön und paßt auch gut zur Umgebung.
LG Lesley

Alex-die mehr ZEIT braucht hat gesagt…

Sehr schön , deine Decke und danke, dass du die Wollmenge mit dazu geschrieben hast, da kann ich mir die Ausmasse von so einem Projekt besser vorstellen.(ideal für den Herbstabend vorm Fernseher;-)) die Nähmaschine ist auf dem Schoß so ungemütlich)
Wie groß ist die Decke denn ?
Viele liebe Grüße,
Alex