Sonntag, 4. Dezember 2011

Recycling...



Im Verlauf dieses Jahres durfte ich gleich aus vier Haushalten alte Bett- und Tischwäsche aussuchen. Einige dieser Sachen werden nun zu neuen Kissen, Schürzen und Taschen umgearbeitet. Am Freitagabend habe ich, inspiriert durch das Webband vom Flohmarkt, eine Hülle für ein Hirsespreukissen genäht. Dabei habe ich die von Hand genähten Knopflöcher und die Perlmuttknopfleiste des ursprünglichen Kissens gleich übernommen.





Schön schlicht für besonders gute Träume!



Stickdatei von Gretelies.

Kommentare:

Annerose hat gesagt…

Klasse sieht das aus, das hast du richtig gut gemacht. Schön wenn frau die Gelegenheit hat sich Stoffe auszusuchen.
Liebe Grüße Annerose

flotte Schnecke hat gesagt…

Ui, das Kissen ist echt toll geworden! Super wenn man so schöne Sachen noch recyclen kann.
Lg Kerstin

katja hat gesagt…

ach ich schmachte... ich hab bald mal alle meine SCHÖNE alten bettwäsche aufgebraucht :-( ich liebe diese stoffe, aber es tut immer weh wenn ein bezug aufgebraucht ist denn man kann ja nicht einfach in einen laden und nachschub kaufen.

ist dir wirklich sehr gelungen und das dala-pferdli passt auch sehr gut dazu.

glg
katja

CMOK hat gesagt…

Wenn ich so was TOLLES aus alter Bettwäsche sehe...dann überlege ich immer, welche Tante...Urtante oder was weiss ich wer...ich um solch ein Schmuckstück erleichtern könnte...! Bis jetzt ist mir noch niemand mit so gutem Geschmack eingefallen...aber ich überlege weiter...ich gebe nicht so schnell auf...!

Liebe Grüsse Gabi

vincibene hat gesagt…

Wunderschön!

LG Chris

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Wundervoll, wenn altes Material ein zweites Leben bekommt!
Lieben Gruß
von
Mara Zeitspieler